16.05.2022

Soviel Grün war nie: 18 Prozent - ein grandioses Ergebnis für die Energiewende!

Wir freuen uns über ein großartiges grünes Landtagswahlergebnis von landesweit 18 Prozent. Das ist gut für den Klimaschutz und die Energiewende in unserem Land.

Wir freuen uns auch über das (nach Siegen und Kreuztal) drittstärkste grüne Ergebnis in unserer Stadt: Mit 12,9 Prozent sind wir stark wir lange nicht. Unser Direktkandidat Johannes Remmel hat in Hilchenbach mit 14 Prozent der Erststimmen sogar sein kreisweit zweitstärkstes Ergebnis eingefahren. Herzlichen Glückwunsch!

Wir danken allen Wählerinnen und Wählern und allen, die uns in den vergangenen Wochen in unserem Engagement für ein starkes grünes Ergebnis unterstützt und begleitet haben.

Quelle: Siegener Zeitung v. 16.05.2022
Quelle: Westfälische Rundschau v. 16.05.2022
Quelle: Westfälische Rundschau v. 16.05.2022
Quelle: Westfälische Rundschau v. 06.05.2022
Quelle: Westfälische Rundschau v. 28.04.2022

Im September 2021 hat mich die Mitgliederversammlung unseres Kreisverbandes als Direktkandidat zur Landtagswahl für den Wahlkreis 127 (Bad Berleburg, Bad Laasphe, Erndtebrück, Hilchenbach, Kreuztal, Netphen und Wilnsdorf) gewählt. Über das darin zum Ausdruck gebrachte Vertrauen habe ich mich ebenso gefreut wie auf den anstehenden Landtagswahlkampf.

Heute, nur sechs Monate später, leben wir in einer anderen Welt. Das Unvorstellbare – ein Krieg mitten in Europa, entfesselt und hemmungslos ins Werk gesetzt vom Präsidenten Russlands, Wladimir Putin – bringt unsägliches Leid über die Menschen in der Ukraine und die Welt an den Rand eines Dritten Weltkriegs. Wieder hat Europa mit Millionen von Geflüchteten zu tun. Die Solidarität ist beeindruckend. Aber der Ausgang dieser Krise ist ungewiss.

Wie geht verantwortlicher Wahlkampf in Zeiten des Krieges, wo doch nur ein Wunsch alles Denken und Handeln der Menschen beherrscht: FRIEDEN!

Gewiss, FRIEDEN ist das höchste Gut. Aber ich meine: Frieden, Freiheit und Demokratie brauchen eine lebendige politische Debatte. Wir brauchen den politischen Wettbewerb um die besten Ideen. Nichts anderes bedeutet Wahlkampf!

Deshalb wollen und müssen wir Grüne diesen Wahlkampf auch führen. Deshalb will ich ihn führen. Die Themen liegen auf der Hand: allen voran der dramatisch fortschreitende Klimawandel. Dieser Jahrhundertherausforderung werden wir nicht durch Worte, sondern nur durch Taten gerecht. Drei Weichenstellungen sind von entscheidender Bedeutung:

   Mehr »

Landtagswahl 2022

Nach der Wahl ist vor der Wahl: In knapp drei Wochen findet die Bundestagswahl statt. Und schon stehen die Vorbereitungen zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 15. Mai 2022 an.

Aus diesem Anlass kam am 5. September 2021 die Kreismitgliederversammlung von Bündnis 90/Die Grünen Siegen-Wittgenstein in der Weißtalhalle in Kaan-Marienborn zur Nominierung ihrer Direktkandidat:innen für die beiden Wahlkreise 126 (Burbach, Freudenberg, Neunkirchen, Siegen) und 127 (Bad Berleburg, Bad Laasphe, Erndtebrück, Hilchenbach, Kreuztal, Netphen, Wilnsdorf) zusammen.

Zur Wahl standen Manuela Köninger aus Neunkirchen, Johannes Remmel aus Siegen und Dr. Felix Riedel aus Bad Berleburg. Köninger wurde mit 92,5 Prozent für den Wahlkreis 126 gewählt, Remmel mit 84,6 Prozent. Damit heißt der Direktkandidat zur Landtagswahl für Hilchenbach Johannes Remmel. Wir wünschen ihm viel Erfolg!

Das Bewerbungsschreiben von Johannes Remmel: (PDF)
Dankschreiben an die Mitglieder von Johannes Remmel (PDF)

Presseberichte zur Wahlversammlung:
Westfälische Rundschau 09.09.2021 (PDF)
Siegener Zeitung 09.09.2021 (PDF)
 

URL:https://gruene-in-hilchenbach.de/landtagswahl-2022/